Landsitz – Schloss Alverdissen – Wohnen und Arbeiten im sanierten historischen Schloss

Eckdaten

  • Art Gewerbeeinheit
  • Lage 32683 Barntrup
  • Preis auf Anfrage ja
  • Grundstück ca. 8.350
  • Gewerbefläche ca. 885
  • Kellerfläche ca. 300
  • Baujahr 1662
  • Gesamtfläche ca. 1.133
  • Nutzfläche ca. 1.134
  • Etagenzahl 3
  • Denkmalschutzobjekt ja
  • Heizungsart Öl-Heizung
  • Stellplatztyp Aussenstellplatz
  • Stellplatzanzahl 10
  • Aufzug ja
  • Bezugstermin sofort – nach Absprache
  • Fahrzeit nächster Flughafen 45 min
  • Zustand Saniert Neuwertig
  • Immobilien-ID 1191
  • Provision provisionsfrei
Brigitte Büschemann

Immobilie

Herrliche Atmosphäre mit dem sofort spürbaren Wohlgefühl, sowohl im Sommer als auch im Winter; zu jeder Jahreszeit eine angenehme Raumtemperatur, die bei jedem Besucher einen Zauber hinterlässt.

Die Ortsnähe und dennoch Abgeschiedenheit machen dieses Traumobjekt für Wohnen und Arbeiten zu einem Schmuckstück. Entweder eine Kombination aus beidem oder nur Wohnen in einem wunderschönen historischen Gebäude.

Das Erdgeschoss bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten Ihrer beruflichen Perspektiven:
– großer Barocksaal (Mobiliar aus dem gesamten Gebäude kann nach Absprache übernommen werden)
– Veranstaltungssaal mit angeschlossener Catering – Küche
– Bankett mit Catering
– Kanzlei / Werbeagentur
– Büroräume großzügig ausgelegt mit Wartebereich
– Trauungen lassen sich märchenhaft organisieren
– unterschiedliche Feiern perfekt organisieren
– vieles mehr
(evtl. Nutzungsänderungen berücksichtigen)

Sie fahren auf einer einladenden Zufahrt, von außen abgeschirmt durch eine Toranlage, zum Herrenhaus, betreten das einladende Foyer der Immobilie geschützt durch ein Vordach und im Inneren mit Doppeltüren versehen und es lässt Sie nicht mehr los.

PERFEKTER LUXUS gepaart mit einer wohltuenden Atmosphäre, ist dieses Gebäude unterteilt in den West- und Ostflügel. Beginnend mit dem in weiß gehaltenen Gewölbekeller mit zusätzlich jeweils einem Damen- und Herren WC (gedacht für den Gewerbeteil im Erdgeschoss), dem Wohntrakt im 1. Obergeschoss mit einem ca. 110 qm großen Wohnzimmer, der großzügigen Wohnküche sowie der 2 Schlafzimmer mit einem jeweils zugehörigen Bad.

Weitere 2 Schlafzimmer mit jeweils einem Bad befinden sich im Dachgeschoss und könnten sowohl als Gäste- oder Kinderzimmer dienen. Der einladende Treppenbereich mit 2 Galerien jeweils im 1. OG und DG hinterlassen einen wunderschönen Anblick und laden zum Verweilen ein. Ein Personenaufzug ist vom Keller bis in das Dachgeschoss ebenfalls vorhanden und somit ist dieses herrliche Anwesen barrierefrei. Das Dachgeschoss ist hochwertig mit geraden Wänden, ohne Dachschrägen, umgebaut und besitzt ebenfalls die hohen Deckenhöhen.

Der Ostflügel des Erdgeschosses beherbergt einen Bürobereich mit einem wunderschönen Wartebereich und der Westflügel besticht durch den Barocksaal mit einem herrlichen Wartebereich und der großen Catering-Einbauküche.

– Sanierung / Renovierung 2008
– Parkgrundstück mit Springbrunnen
– Grundstücksgröße ca. 8.400 qm
– Wohnfläche ca. 885 qm
– Gewerbefläche davon ca. 350 qm
– Raumhöhe ca. 4,20 m (in den meisten Bereichen)
– Gewerbefläche komplettes Erdgeschoss
– 13 Zimmer /2 Küchen / 2 Bäder / 2 zusätzliche Gäste-WC
– 2 Tageslichtbäder
– 2 Schlaf- und 2 Gästezimmer mit jeweils zugehörigem Bad
– ca. 110 qm großer Wohnbereich
– Gartenausgang über Stufen – hinter dem Gebäude liegender Terrasse
– barrierefreie Zugang über den Kellerbereich zum Personenaufzug
– aufwendig restaurierte Natursteinböden
– Kellergewölbe
– offenes Treppenhaus mit Galeriebereich
– Personenaufzug
– Traumhaftes Raumklima
– Dachgeschossausbau ohne Schrägen
– Denkmalschutz der Außenfassade

Kaufpreis Schloss
– ca. 890 qm Wohnfläche
– ca. 8.400 qm Grundstück (Park)
– ca. 13 Zimmer

– Zur Eigennutzung oder als Investment vermietbar an Kanzleien – Werbeagenturen – Praxis – Ärzteteam – Klinik – Hotel – Altenheim
– Feriendomizil für Firmen, Großkunden
– Hotellerie mit der Option eine vorliegende Baugenehmigung zu aktivieren für:
– Schwimmbad, Gästehaus oder Garagen neben dem Hauptgebäude

Beispiel: KM ca. Euro 11,30 / qm – mtl. ca. KM 10.000,- / SOLL-JKM ca. Euro 120.000,-
– Faktor ca. 20-fach erzielbar –

Die gesamten Möbel dieses historischen Anwesens (speziell für das Schloss architektonisch passend ausgesucht) könnten auf Wunsch übernommen werden.

Kapitalnachweis bzw. Finanzierungsbestätigung vorausgesetzt !

Lage

Der Ortsteil dieses bezaubernden Fleckchen Erde ist ein Ort im Kreis Lippe Nordrhein-Westfalen, der zur Stadt Barntrup gehört, Regierungsbezirk Detmold.

Dörentrup – Blomberg – Schieder Schwalenberg sowie das Extertal mit seinen Erholungsgebieten rundherum.
Mit der Nähe zu Blomberg, Steinheim, den umliegenden Wäldern und Freiflächen und der schnellen Anbindung an die B 239, ist somit die Erreichbarkeit der A2 in kurzer Zeit gesichert und es bieten sich viele Freizeitmöglichkeiten.

Der Segelflughafen Oerlinghausen in ca. 45 Fahrminuten erreichbar, bietet dieser außergewöhnlichen Sportart herrlichen Raum mit atemberaubenden Ausblicken.

Ein 18 km langer Rundwanderweg (Grafenweg) ist in viele Richtungen ausgeschildert und umfasst die Stationen Burg Sternberg, Linderhofe u.a. und auf dem Weg befinden sich viele informative Schautafeln zur Erklärung der geschichtlichen Zusammenhänge. Dieser Grafenweg führt durch unterschiedliche Landschaftsbilder; hügelig, offen, aber auch bewaldet, mit weiten Blicken ins Lippische Bergland und das Weserbergland.

Sportarten, die sich hier in diesem wunderschönen Landstrich anbieten sind u.a. Golf, Kanu, Wassersportarten, Klettern, Ballonfahrten, Motorradtouren, Reiten, Skaten, Joggen, Walken u.v.m.

Dieses herrliche Anwesen liegt im Dortmittelpunkt, abgeschirmt durch eine Zaun- und Toranlage; zentral und dennoch Privatsphäre. Ein Objekt von geschichtlicher Bedeutung.

Baudenkmal mit historischem Hintergrund, welches seinesgleichen sucht, wurde in liebevoller Restaurierung im Jahre 2009 zum Leben erweckt ! Dieses Kunststück ist den derzeitigen Schlossherren wunderbar geglückt.

Die Ortsnähe und dennoch Abgeschiedenheit machen dieses Traumobjekt für Wohnen und auch Arbeiten zu einer Erlebnisimmobilie. Eine lange Historie aus den frühen Jahren haben dieses Anwesen geprägt. Der frühere Marktflecken Alverdissen zählt zu den ältesten Orten in Lippe, deren Ursprung in die Zeit Karls des Großen (um 830 n.Chr.) fällt. Urkundlich erwähnt wurde "Alwerdessen" erstmals 1151. Ein Stadtsiegel existiert aus dem 14. Jahrhundert. Als Herrensitz der Grafschaft Sternberg wird eine Burg in Alverdissen erstmals 1396 urkundlich erwähnt. Nach dem Aussterben der Grafen von Sternberg gelangte Alverdissen an die Edelherren zur Lippe. Im 17. Jh. übernahm Graf Philipp zur Lippe, der spätere Graf zu Schaumburg-Lippe das Besitztum. Graf Philipp-Ernst II. zu Lippe-Alverdissen nutzte das Schloss als ländliche Repräsentationsanlage.

Ausstattung

Achtung:
Baugenehmigung für eine Erweiterung für 2 Neubauten auf dem Grundstück liegt vor – diese kann aktiviert werden für ein Schwimmbad, Gästehäuser oder Garagen !!!

Historie:
Dieses wunderschöne Gebäude im Weserrenaissance-Stil gebaut Ende des 17. Jahrhunderts liegt mitten im Ortskern:
Als Herrensitz der Grafschaft Sternberg wird eine Burg in Alverdissen erstmals 1396 urkundlich erwähnt. Nach dem Aussterben der Grafen von Sternberg gelangte Alverdissen an die Edelherren zur Lippe.
Im 17. Jh. übernahm Graf Philipp zur Lippe, der spätere Graf zu Schaumburg-Lippe das Besitztum. Graf Philipp-Ernst II zu Lippe-Alverdissen nutzte das Schloss als ländliche Repräsentationsanlage.

Noch als Kind legte sein Sohn Friedrich Christian 1662 den Grundstein für das Schloss; sein Bruder Philipp Ernst I. begründete die in Alverdissen residierende Nebenlinie des Hauses Lippe. Nach der Zerstörung eines Vorgängerbaus, von dem die Kellergewölbe und die Grundmauern erhalten blieben, wurde das Schloss östlich des Dorfkerns, in den Jahren 1662-1663 als dreigeschossiger Barockbau mit Krüppelwalmdach und vorgezogenem Treppenturm mit geschweiftem Dach errichtet.

1812 erwarb Fürstin Pauline zu Lippe das Schloss und bestimmte es als Sitz des Amtes Sternberg. Von 1879 bis 1969 war das Schloss Sitz des Amtsgerichtes.

Nach umfassenden Modernisierungen von 1977-1979 wurde das Schloss als Nebenstelle des Staatsarchivs Detmold bis 2008 benutzt.

Im Jahr 2009 ging das Schloss in den Privatbesitz des heutigen Eigentümers über und wurde mit einer Grundsanierung zu dem heutigen Schmuckstück.

Vermietet

Sonstiges

Haftung: Wir weisen darauf hin, dass alle mit größter Sorgfalt zusammen gestellten Angaben, Darstellungen und Berechnungen im Exposé vom Eigentümer stammen. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir nicht. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir gegenüber Dritten nicht.
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Bestandteil des Angebotes. Der Käufer zahlt im Erfolgsfall eine Courtage in Höhe von 0,00% des Kaufpreises inkl. 19% Mehrwertsteuer an brigitteImmobilien.de. Dieses Exposé ist nur für Sie persönlich bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte ist an unsere ausdrückliche Zustimmung gebunden und unterbindet nicht unseren Provisionsanspruch bei Zustandekommen eines Vertrages. Alle Gespräche sind über unser Büro zu führen. Bei Zuwiderhandlungen behalten wir uns Schadensersatz bis zur Höhe der Provisionsansprüche ausdrücklich vor. PROVISIONSFREI FÜR KÄUFER 1

Am 01. Mai 2014 ist die zweite Verordnung zur Änderung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft getreten. Nach den §§ 16, 16a EnEV ist der Eigentümer, Verkäufer, Vermieter, Verpächter und Leasinggeber bei der Vermarktung von Immobilien verpflichtet, den Energieausweis des Objektes gemäß der gesetzlichen Vorgabe bei Besichtigungen auszuhändigen bzw. auszuhängen und bestimmte energetische Kennwerte aus dem Energieausweis in die Immobilieninserate und Exposés aufzunehmen. Dieser Nachweis wurde von uns bereits bei den Eigentümern angefordert und befindet sich noch in der Erstellung.

Bei Baudenkmal geschützten Immobilien ist die Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises ausgenommen.

Bitte beachten Sie, dass das Exposé mit der Anschrift per Einschreiben-Mail an Sie gesandt wird, da die Widerrufsbelehrungen gemäss gesetzlicher Vorschrift nachweislich von jedem Immobilienmakler an seine Interessenten geschickt werden müssen.

Die Zusendung des Exposés, alle Besichtigungen und Vorarbeiten erfolgen kostenfrei. Kosten in Höhe der im Exposé ausgewiesenen Maklercourtage entstehen erst dann, wenn Sie eine von uns provisionspflichtig angebotene Immobilie kaufen oder mieten.

Der Inhalt und der nachweisliche Versand der Widerrufsbelehrungen ist eine gesetzliche Vorschrift und muss seit dem 13.06.2014 von jedem Immobilienmakler an seine Interessenten erfolgen.

Energieausweisangaben

  • Heizungsart Öl-Heizung
  • Befeuerung / Energieträger Öl
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld